Heidenheim / Thomas Zeller Die Konzernchefin Britta Fünfstück äußert sich im HZ-Interview zu Pandemieplänen, Investitionsprogrammen, rückläufigen Gewinnen und Förderzusagen für Sport- und Kulturveranstaltungen. Viele Monate hat Britta Fünfstück an ihrem Transformationsprogramm genannten Konzernumbau für Hartmann gearbeitet. Es sieht unter anderem mehr Investitionen, die Konzentration auf Kernbereiche und zunächst sinkende Gewinne vor. In diesem Jahr sollte die Umsetzung Fahrt aufnehmen, doch dann kam...