Die Zahlen sind gut, die Stimmung auch. Zumindest macht Britta Fünfstück beim Interview diesen Eindruck. Die Managerin kann auf ein Rekordjahr für die Hartmann-Gruppe zurückblicken. Die passionierte Tennisspielerin hatte dem Konzern schon vor der Pandemie einen Transformationsprozess...