Heidenheim / pol/cat Eine Seniorin wurde am Mittwoch in der Clichystraße in Heidenheim von einem Lkw erfasst. Nun gab die Polizei Details zum Unfallhergang bekannt.

Am Mittwoch, 20. Mai, hat sich am Nachmittag gegen 15.30 Uhr ein tragischer Unfall in der Heidenheimer Innenstadt zugetragen, bei dem eine 93-jährige Frau schwere Verletzungen erlitt.

Wie die Polizei berichtet, wollte die Frau an der Einmündung Eugen-Jäckle-Platz / Schnaitheimer Straße (auf der Straßenseite der Zentral-Apotheke) die Fahrbahn überqueren. Nach dem derzeitigen polizeilichen Ermittlungsstand missachtete die Seniorin eine für Fußgänger auf rot geschaltete Ampel und trat unvermittelt auf die Fahrbahn. Hierbei prallte die Frau seitlich gegen eine gerade anfahrende Sattelzugmaschine. Das Hinterrad des Schwerlastfahrzeuges erfasste die Fußgängerin und verletzte diese schwer.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde die Frau ins Klinikum eingeliefert. Auch die Feuerwehr Heidenheim war an der Unfallstelle im Einsatz. Weil zahlreiche Schaulustige zugegen waren, wurde der Einsatzort durch einen Sichtschutz abgeschirmt.

Die Clichystraße war während des Einsatzes voll gesperrt, weswegen es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Heidenheimer Innenstadt kam.

Ein Fahrradfahrer ist am Mittwochabend von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt worden. Jetzt ist klar: Es handelt sich um einen 52-jährigen Mann aus Heidenheim. Die Polizei sucht weiterhin dringend Zeugen zum Unfallhergang.