Gegen 10 Uhr saß der Mann am Montagmorgen laut Polizei im Bereich der Jahnstraße in Heidenheim. Er spielte offenbar Gitarre und trank Alkohol.

Als eine Gruppe Kinder auf die Wiese kam, stand der 54-Jährige auf und urinierte. Weiterhin manipulierte er laut Polizeibericht an seinem Geschlechtsteil.

54-Jähriger war betrunken

Die Kinder verließen die Wiese und Zeugen informierten die Polizei. Die traf den Mann auf der Wiese an und nahm ihn vorläufig fest. Sie brachten ihn auf ein Polizeirevier, wo sich herausstellte, dass der Mann deutlich alkoholisiert war. Das bestätigte ein Alkomattest.

Als die Beamten den 54-Jährigen durchsuchten, fanden sie außerdem etwa drei Gramm Cannabisblüten. Er sieht nun mehreren Anzeigen entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heidenheim und der Region.