Kreis Heidenheim / pol Landwirte aus dem Kreis Heidenheim bringen die Ernte mit überbreiten Fahrzeugen ein. Wie Unfälle und Zusammenstöße vermieden werden können:

Während der Erntezeit sind deutlich größere Fahrzeuge auf den Straßen im Kreis Heidenheim unterwegs: Die Landwirte aus der Region bringen die Ernte mit überbreiten landwirtschaftlichen Fahrzeugen ein.

Die Polizei warnt vor Zusammenstößen: Um Unfälle mit diesen Arbeitsgeräten zu vermeiden, ist erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr geboten.

Überbreite Maschinen

Nicht selten sind die modernen Erntemaschinen mehr als drei Meter breit. Für andere Verkehrsteilnehmer ist das mitunter schwer zu erkenn – erst recht, wenn die Maschinen schlecht oder gar nicht gekennzeichnet sind.

Zu den Pflichten der Landwirte gehört es außerdem, die Ladung ausreichend und richtig zu sichern. Stroh, Heu oder auch die Ernte können sonst leicht auf der Straße landen und für andere Verkehrsteilnehmer zu gefährlichen Hindernissen werden.

Verkehrsteilnehmer sollten vorsichtig fahren

Zur Vorsicht sollte jeder, der ein solches Gespann erkennt, rechtzeitig vom Gas gehen und bremsen, so der Hinweis der Polizei. Wer überholen will, sollte sich zudem vergewissern, dass der Fahrer der Maschine nicht in den nächsten Feldweg einbiegen will. Außerorts darf zum Überholen auch die Hupe oder Lichthupe betätigt werden.

Gefährlich werden kann es dann, wenn es zu technischen Mängeln an Fahrzeugen und Geräten kommt: Hohe Beanspruchung und vielfältiger Einsatz führen oft zu verschmutzten oder defekten Blinkdern und Rücklichtern. Hier sind die Fahrer in der Pflicht, diese Schäden zu beheben.

Nicht nur die landwirtschaftlichen Maschinen und Gefährte sorgen für erhöhte Gefahr auf den Straßen während der Erntezeit. Zudem gerät häufig Schmutz vom Feld oder dem Wald auf die Fahrbahn. Die Polizei warnt, dass das nicht nur bei Nässe gefährlich werden kann. Wer sich der besonderen Gefahren zur Erntezeit bewusst ist, seine Geschwindigkeit den Witterungs- und Straßenverhältnissen anpasst, den Abstand angemessen wählt und nur bei klarer Verkehrslage überholt, komme jedoch auch dann sicher ans Ziel, so die Polizei.

News rund um die Themen 1. FC Heidenheim und Verkehr im Landkreis Heidenheim per E-Mail empfangen? Die neuen HZ-Newsletter machen es möglich. Mit dem täglichen Update zur Mittagszeit bleibt man außerdem über die wichtigsten Entwicklungen des Tages informiert. Wie man sich für die Newsletter registriert: