Gegen 13 Uhr wurden am Mittwoch alle Besucher und Kunden der Schloss-Arkaden in Heidenheim per Lautsprecherdurchsage gebeten, das Gebäude zu verlassen. Grund dafür war, dass die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.

Die Feuerwehr Heidenheim sowie die Polizei rückten mit mehreren Fahrzeugen an. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es kein Feuer gab.

Die Feuerwehr Heidenheim rückte mit mehreren Fahrzeugen an. Der Einsatz konnte jedoch schnell wieder beendet werden.
Die Feuerwehr Heidenheim rückte mit mehreren Fahrzeugen an. Der Einsatz konnte jedoch schnell wieder beendet werden.
© Foto: Catrin Weykopf

Wie Polizei und Feuerwehr bestätigen, handelte es sich um einen falschen Alarm, der durch Wartungsarbeiten ausgelöst worden war. Die draußen wartenden Kunden konnten daraufhin wieder ins Gebäude. Der Einsatz war nach kurzer zeit beendet.

Hier weitere Polizeimeldungen aus der Region Heidenheim.