Heidenheim / pol Am Montag zog die Polizei einen Autofahrer in Heidenheim aus dem verkehr.

Gegen 23 Uhr kontrollierte die Polizei am Montag den Verkehr in der Carl-Schwenk-Straße. Bei der Kontrolle eines 34-jährigen Mazda-Fahrers hatten die Polizisten den Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen unterwegs war. Ein Test bestätigte den Verdacht. Er musste eine Blutprobe abgeben und sein Auto stehen lassen.