Heidenheim / HZ Hier finden Sie die aktuelle Datenschutzerklärung für die HZ-App.

DATENSCHUTZ

NAME UND ANSCHRIFT DES VERANTWORTLICHEN

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG

Olgastraße 15

89518 Heidenheim

Deutschland

Tel.: 07321 347 0

E-Mail: pressehaus@hz.de

Website: www.hz.de

NAME UND ANSCHRIFT DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Jürgen Ehmann

Keuperweg 12/4

70839 Gerlingen

07156 26107

datenschutz@hz.de

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der eZeitung in hochauflösender Qualität und der Information über alles Wichtige aus Stadt und Kreis Heidenheim das wir auch per Push-Nachricht auf Ihr Endgerät senden.

Zur Nutzung der HZ App ist der Kauf eines Zeitpasses erforderlich. Die Zeitpässe können Sie über Ihr iTunes-Konto oder den Google Play Store für den angegebenen Zeitraum erwerben. Eine gesonderte Registrierung in der App ist nicht erforderlich. Es handelt sich jeweils um einmalige Käufe, ohne automatische Verlängerung. Der Zugang ist am Kauf freigeschaltet.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

DATENLÖSCHUNG UND SPEICHERDAUER

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

STANDORTDATEN

Eine Verwendung und Auswertung von Standortdaten ist nicht geplant.

GERÄTEINFORMATIONEN

Bei der Verwendung des Feedback-Formulars erheben wir folgende gerätespezifische Informationen. Diese werden in ein E-Mail-Formular eingetragen.

• App-Name

• App-Version

• Gerätbezeichnung

• Betriebssystemversion

• UDID zur Geräteidentifikation

ADRESSBUCH, KALENDER, KAMERA, MIKROFON

Ein Zugriff auf das Adressbuch, den Kalender und das Mikrofon ist nicht geplant.

Die Kamera wird benötigt, wenn man die AR-Scannerfunktion verwenden möchte.

AUSWERTEN VON TASTATUREINGABEN

Für die Suchfunktion der App wird der Inhalt des Suchformulars übermittelt, damit das Suchergebnis zusammengestellt werden kann.

PUSH-MELDUNGEN IOS

Pushmeldungen erhalten Sie nur, wenn die App nicht im Vordergrund ist.

Wenn Sie direkt aus unserer App Artikel twittern oder empfehlen wollen, wird die Systemfunktion für Sharing benutzt. Dienste, die in den Systemeinstellungen vorhanden sind, können genutzt werden. Jedem Nutzer ist es freigestellt, Inhalte zu sharen oder nicht.

Nutzungsanalyse unserer App:

Für die Nutzungsanalysen wollen wir Ihre Identität immer schützen und stellen dafür sicher, dass Ihr Gerät anonymisiert erfasst wird. Sie können die Nutzungsanalyse jederzeit im Einstellungsmenü unserer iOS-App deaktivieren.

Berechtigungen im Einstellungsmenü, die unsere App generell nicht nutzt sind:

E-Mail, Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Bluetooth.

Die Kamera wird verwendet, sofern die AR- oder Image-Recognition-Funktion („Zeitungsscanner“) aktiviert ist.

PUSH-MELDUNGEN ANDROID-APP

Wenn Sie Push-Meldungen erhalten wollen, auch wenn Sie nicht in unserer App sind, müssen Sie der App per Opt-In erlauben, Ihnen Push-Mitteilungen senden zu dürfen

In den Betriebssystemeinstellungen zur App können Sie diese Funktionen jederzeit ein- und ausschalten. In der App selbst kann man Push nicht deaktivieren.

Für die oben erwähnten Nutzungsanalysen wollen wir Ihre Identität immer schützen und stellen dafür sicher, dass Ihr Gerät anonymisiert erfasst wird. Sie können die Nutzungsanalyse jederzeit im App-Menü unter Anonyme Nutzungsmessung ausschalten.

GOOGLE ANALYTICS

In unserer App wird außerdem der Analysedienst Google Analytics for Firebase eingesetzt, um diese weiter zu verbessern. Firebase wertet aus, welchen App Store Sie verwenden, in welchem Land Sie sich aufhalten, welche Teile der App Sie wie oft und wie lange verwenden und wie regelmäßig Sie das Betriebssystem Ihres Endgeräts und diese App aktualisieren. Hierbei werden die Nutzerdaten anonymisiert an Firebase übermittelt. Weitere Informationen und die Datenschutzerklärung von Firebase finden Sie unter: https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html

FABRIC UND CRASHLYTICS

Um technische Probleme im Zusammenhang mit unseren mobilen Apps zu beheben und die Stabilität der Apps dadurch zu verbessern, wird Fabric eingesetzt. Es handelt sich dabei um einen Analysedienst des Googles, Inc. Wichtigstes Element dieser Lösung ist Crashlytics. Crashlytics kommt zum Einsatz, um Fehler wie Systemabstürze zu beheben und die Stabilität der Apps zu verbessern. Das Tool erhebt Daten über die von Ihnen verwendete Hardware und deren Zustand sowie das verwendete Betriebssystem und den Zustand der App zum Zeitpunkt eines unwahrscheinlichen Absturzes. Die Daten der Fehlermeldung werden anonymisiert übermittelt. Weitere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Crashlytics finden Sie unter: https://try.crashlytics.com/terms/privacy-policy.pdf

WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT

Sie können der Datenverarbeitung durch Google Analytics jederzeit in der App widersprechen, indem Sie in der Navigation rechts oben die Einstellungen aufrufen (drei waagerechte Punkte) und den Schalter „Anonyme Nutzungsmessung“ deaktivieren.