Die Zahl der Neuinfektionen nimmt langsam ab, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt und seitdem auch in fast allen öffentlichen Bereichen die Maskenpflicht entfallen ist, gelten kaum noch Corona-Schutzmaßnahmen.

Darum veröffentlicht das Landratsamt Heidenheim ab sofort und bis auf weiteres eigenen Angaben zufolge selbst keine aktuellen Corona-Daten mehr für den Landkreis Heidenheim. Seit dem Beginn der Pandemie hatte das Landratsamt zuerst täglich, dann von Montag bis Freitag über die aktuelle Zahl der Neuinfektionen im Landkreis, die Infektionen in den einzelnen Gemeinden und die Inzidenz informiert.

Die Kennwerte für den Kreis Heidenheim sind aber weiterhin von Montag bis Freitag auf der Seite des Landesgesundheitsamtes online einsehbar. An Wochenenden und Feiertagen veröffentlicht das baden-württembergische Landesgesundheitsamt keine Corona-Zahlen.

Wie sich die Inzidenz, die Infektionszahlen und die Zahl derjenigen, die im Landkreis Heidenheim im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben sind entwickeln, gibt es online auf hz.de künftig einmal pro Woche zu lesen.

Auch die Zahl der kostenlosen öffentlichen Impfaktionen gegen Corona ist deutlich zurückgegangen. Hier gibt es einen Überblick über die aktuellen Aktionen, wo man sich gegen das Coronavirus impfen und boostern lassen kann: