Die Lage ist dynamisch – einmal am Tag aktualisiert das Landratsamt Heidenheim die Zahl der bestätigten Fälle von Coronavirus-Infektionen.

In einer Infografik fassen wir hier für Sie zusammen, wie der Stand der Gesamtfallzahlen lautet, wie sich die Fallzahlen von Tag zu Tag entwickeln und wie diese sich nach Kreisgemeinden verteilen. Die Angaben beruhen auf Veröffentlichungen des Heidenheimer Landratsamts.

Am Dienstag, 20. April, bestätigt das Heidenheimer Landratsamt 635 aktive Corona-Fälle im Kreis Heidenheim und damit 71 mehr als noch am Vortag. Damit übersteigt die Zahl der aktiven Fälle im Kreis Heidenheim erstmals die Marke von 600. Mehr Infizierte gab es bislang im Kreis Heidenheim seit Beginn der Pandemie noch nicht. Seit Montag wurden insgesamt 84 Personen im Kreis Heidenheim neu als positiv auf das Coronavirus getestet gemeldet.

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Heidenheim weiter über 200

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt aufgrund der hohen Zahl an Neuinfektionen wieder an. Am Dienstag bestätigte das Gesundheitsamt einen Wert von 239,5. Damit sind Präsenzunterricht an den Schulen und geöffnete Kitas weiterhin keine Option im Kreis Heidenheim.

Eine noch deutlich höhere Inzidenz wird in Neresheim im benachbarten Ostalbkreis gemeldet: Dort stieg die Inzidenz in den vergangenen Tagen sprunghaft an und ist nun auf einem Wert von mehr als 500. Wie es dazu kam:

Woher kommen hohe Infektionszahlen? Corona-Inzidenz steigt in Neresheim über 500

Neresheim

Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 sind im Kreis Heidenheim bereits 4555 Menschen am Coronavirus erkrankt. Mittlerweile sind 3780 der Infizierten bereits wieder genesen.

140 Personen sind im Kreis Heidenheim seit Beginn der Pandemie im März 2020 im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Verwirrung um Ausgangssperre im Kreis Heidenheim

Der Widerruf einer Allgemeinverfügung sorgt im Kreis Heidenheim für Verwirrung – denn damit wurde die vom Landratsamt zum 12. April erlassene Ausgangssperre außer Kraft gesetzt. Doch eine Ausgangsbeschränkung gilt auch weiterhin, stellt das Landratsamt klar:

Heidenheim

Alles rund um die Corona-Pandemie im Kreis Heidenheim lesen.