Mitte Oktober startete der auf etliche Jahre ausgelegte Prozess der Innenstadterneuerung mit einer Auftaktveranstaltung, an der rund 20 Heidenheimer teilnahmen. Dabei ging es auch darum, Ideen zu sammeln, was und wie in der Innenstadt verbessert werden könnte und wo die größten Probleme liegen. Seitdem haben alle Bürger die Möglichkeit, auf einer Onlineplattform Ideen zu äußern.

Knapp 40 dieser öffentlich einsehbaren Beiträge gibt es bereits und sie zeigen eine große Bandbreite auf, die verdeutlicht, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen, Bedürfnisse und Wünsche der Heidenheimer sind.

In mehrere Bereiche aufgeteilt sind die Anregungen, es geht um Bewegung, Gestaltung, Nutzung, Grün/Wasser und dergleichen. Da wird beispielsweise empfohlen, dass der Rathausvorplatz mit einem spektakulären Brunnen und mit einem Abenteuerspielplatz ausgestattet wird. In zahlreichen Beiträgen spielt auch das Thema Gastronomie, insbesondere die Außenbewirtschaftung, eine Rolle.

Eine nicht unbedeutende Rolle bei den Beiträgen der Bürger spielt auch die Verkehrssituation. Es geht um eine Untertunnelung der Innenstadt ebenso wie über zu viel Verkehr in der Grabenstraße und in der Fußgängerzone. Vorgeschlagen wird auch, weiter zu denken beim Umbau der Innenstadt und mehr Ladestationen für E-Fahrzeuge zu bauen und sogar Landeplätze für Drohnen vorzusehen. Eine bessere Beschilderung mit Wegweisern zu attraktiven Punkten wird ebenso vorgeschlagen wie die Einführung von Shuttlebussen, größeren Parkplätzen vor den Toren der Stadt und eine Seilbahn von der Fußgängerzone aufs Schloss.

In Sachen Gestaltung taucht gleich mehrfach der Wunsch nach einem einheitlichen Straßenbelag in der Fußgängerzone auf, eine bessere Beleuchtung wird ebenfalls vorgeschlagen wie mehr Wasser in der Innenstadt.

Die Bürgerbeteiligung läuft auch weiterhin. Wer Vorschläge einbringen will, kann im Rathaus, in der Stadtbibliothek oder in der Tourist-Info entsprechende Karten ausfüllen. Online kann man seine Ideen unter https://www.innenstadtgestalten-heidenheim.de/ einbringen.

Heidenheimer Innenstadtentwicklung Wie soll die Zukunft der Stadt aussehen?

Heidenheim