Die Möglichkeit für Bürger, sich mit Vorschlägen und Wünschen für die Planung der Neugestaltung der Heidenheimer Innenstadt einzubringen, ist bis zum 31. Dezember verlängert worden. Nach der Auftaktveranstaltung am 10. Oktober mit anschließender Stadtbegehung wurde die Webseite www.innenstadtgestalten-heidenheim.de freigeschaltet. Hier sind Videos der einzelnen Stationen der Begehung unter fachkundiger Leitung, eine Pinnwand für Vorschläge der Seitenbesucher, Audio-Mitschnitte, ein Diskussionsforum, und viele weitere Informationen zu finden.

79 Beiträge sind bereits eingegangen. Um den derzeitigen Einschränkungen Rechnung zu tragen, wurde das Zeitfenster für weitere Beiträge verlängert. Im neuen Jahr werden dann alle Einträge gesammelt, analysiert, und wo immer möglich bei den dann beginnenden konkreten Planungen berücksichtigt. Die Videos der Stadtbegehung mit städtebaulichen Erläuterungen durch Prof. Franz Pesch, der als Fachmann die Maßnahme begleitet, werden in den nächsten Tagen auf dem Social-Media-Kanälen der Stadt Heidenheim nochmals vorgestellt.

Heidenheimer Innenstadtentwicklung Wie soll die Zukunft der Stadt aussehen?

Heidenheim

Bürgerbeteiligung zur Heidenheimer Innenstadtentwicklung Wunschzettel der Bürger füllt sich langsam

Heidenheim