Heidenheim / HZ Weil es ein betrunkener 48-Jähriger am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr in einer Gaststätte am Eugen-Jaekle-Platz zu weit trieb, musste am Ende sogar die Polizei eingreifen.

Der 48-Jährige randalierte in der Gaststätte und begrapschte die anwesenden Frauen. Zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes setzten ihn daraufhin kurzerhand vor die Tür.

Der ungebetene Gast verließ den Ort des Geschehens jedoch nicht, sondern begehrte erneut Einlass, sodass es zum handfesten Streit mit der Security kam. Der Streit endete damit, dass der Störenfried auf der Straße landete und vom Sicherheitspersonal am Boden fixiert wurde.

Eine Polizeistreife nahm den Alkoholisierten in Gewahrsam und brachte ihn zum Polizeirevier. Nach der Identitätsfeststellung wurde der Mann nach Hause gebracht.

Außerdem wurde er darauf hingewiesen, dass er bei einem erneuten Auftauchen in der Gaststätte die restliche Nacht in der Polizeizelle verbringen würde.