Am Montag zwischen 9 und 17 Uhr versuchten Betrüger bei mehreren Haushalten im Zuständigkeitsbereich des Ulmer Polizeipräsidiums Beute zu machen. Darunter waren auch Betroffene in Heidenheim, Gerstetten und Giengen.

Verschiedene Maschen ausprobiert

Wie die Polizei mitteilt, gaben sich die Anrufer bei einigen der Fälle als Polizisten aus und täuschten vor, die Angerufenen seien im Visier von Einbrechern. Deshalb seien die Wertgegenstände daheim nicht mehr sicher. Die Polizei würde sie abholen und an einem sicheren Ort verwahren.

Andere Anrufer gaben sich als Enkel aus und täuschten eine Notlage vor. So wollten sie die Angerufenen veranlassen, Geld an einen Boten zu übergeben, berichtet die Polizei.

Betrüger gingen leer aus

Die Seniorinnen und Senioren im Alter zwischen 78 und 91 kannten laut den Beamten die Maschen der Betrüger. Sie beendeten die Gespräche, legten auf und riefen die Polizei.

Auch ein Giengener war bestens über die Maschen der Betrüger informiert. Bei ihm klingelte am Montag gegen 9.15 Uhr das Telefon. Der Mann und die Frau am anderen Ende täuschten ihm vor, dass er im Lotto gewonnen hätte. Der 50-Jährige beendete das Gespräch und ging zur Polizei. Die hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Maschen der Betrüger:

Aalen

Tipps der Polizei bei Telefonbetrügern

  • Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn ausbezahlt zu bekommen.
  • Geben Sie niemals persönliche Informationen weiter: Keine Adressen, Telefonnummern, Kontodaten, Bankleitzahlen, Kreditkartennummern oder Ähnliches!
  • Beenden Sie das Gespräch, indem Sie einfach auflegen und wenden Sie sich an die Polizei.
  • Die Betrüger suchen in Telefonverzeichnissen vor allem nach Vornamen, die auf ältere Personen hindeuten. Wer sein Risiko solcher Anrufe verringern will, der könnte sich aus den öffentlichen Verzeichnissen streichen lassen oder veranlassen, dass der Vorname nur abgekürzt genannt wird.

Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Heidenheim und der Region.