Am Montag gegen 0.30 Uhr fuhr eine 22-Jährige mit ihrem Audi in der Bahnhofstraße in Heidenheim. Eine Polizeistreife stoppte die Frau. Bei der Kontrolle rochen die Polizisten Alkohol. Ein Test ergab einen Wert über dem Erlaubten. Ihr Auto musste sie stehen lassen.

Am späten Montagnachmittag war für einen 23-Jährigen in der Giengener Hauptstraße die Fahrt zu Ende. Bei ihm Bestand der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Das bestätigte der Drogentest und er musste eine Blutprobe abgeben.