Weil das Hauptunternehmen festgestellte Mängel am neuen Steg am Bahnhof in Schnaitheim beseitigen muss, bleibt der Übergang voraussichtlich von Mittwoch, 21. Juli, bis Samstag, 24. Juli, für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.

Die Arbeiten setzen eine trockene Witterung voraus. Deshalb kann sich die Sperrung kurzfristig verschieben.

Diese Arbeiten stehen an:

Wie die Stadt Heidenheim mitteilt, muss das Hauptunternehmen vor der endgültigen Abnahme des Bauwerks die Mängel an der Beschichtung der Betonplatten an den Rampen auf der Westseite beheben.

Ferner müssen die Mängel behoben werden, die auf dem Alusteg dazu führen, dass sich dort Pfützen bilden. Und schließlich muss das provisorische Geländer am Alusteg ausgetauscht werden.

Heidenheim