60 Prozent der gesamten Kreisumlage steuert 1961 die Stadt Heidenheim bei. Mit weitem Abstand folgt die Stadt Giengen, die knapp zwölf Prozent schultert. Alle anderen Kreisgemeinden bewegen sich im niedrigen einstelligen Bereich.Bei der Verabschiedung des neuen Haushaltsplans in Auernheim werden im...