Am Dienstag um kurz vor 12 Uhr fuhr ein 67-Jähriger mit seinem Renault auf der A 7 in Richtung Würzburg. Bei Heidenheim stockte der Verkehr, so die Polizei. Der Mann bemerkte zu spät, dass vor ihm ein Auto halten musste. Er rammte das Fahrzeug. Dadurch erlitten seine Beifahrerin und eine weitere Mitfahrerin leichte Verletzungen.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die beiden. Die Polizei ermittelte die Unfallursache. Die Ermittler schätzen den Sachschaden auf rund 5.000 Euro.