Die AOK Ostwürttemberg wird ab Montag, 29. November, die Kundenberaterinnen und Kundenberater, die noch in der Olgastraße tätig sind, am Standort in der Wilhelmstraße 114 einsetzen und den Standort in der Olgastraße aufgeben.

Hintergrund sei die Stärkung der persönlichen Beratung, so Maria Sivaridou, AOK-Geschäftsbereichsleiterin Markt: „Wir freuen uns, unsere Kunden in der Wilhelmstraße mit erweiterten Serviceangeboten und breiterer Spezialisierung begrüßen zu dürfen.“

Kreis Heidenheim