Zum 1. Dezember tritt die Direktorin des Amtsgerichts ihre neue Stelle als Nachfolgerin des dortigen Direktors Klaus Mayerhöffer an.

Die 51-jährige Juristin war bereits 1994/95 am Amtsgericht Heidenheim als Richterin tätig, danach folgten Stationen bei der Staatsanwaltschaft in Ellwangen, am Amts- und Landgericht Ulm.

Werner war auch wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesverfassungsgericht und am Oberlandesgericht Stuttgart als Präsidialrichterin tätig.

Im Dezember 2008 übernahm sie als Nachfolgerin von Gerhard Rappold die Leitung des Amtsgerichts Heidenheim. Wer Christine Werner an der Spitze des Heidenheimer Amtsgerichts nachfolgt, steht noch nicht fest, weshalb die offizielle Amtsübergabe erst zu Beginn des kommenden Jahres stattfinden soll.