Am Dienstag gegen 11.30 Uhr fuhr ein 62-Jähriger mit seinem E-Scooter auf dem Radweg neben der Wilhelmstraße. Eine Polizeistreife stoppte ihn. Bei der Kontrolle habe der Mann nach Alkohol gerochen, so die Polizei. Ein Alkomattest habe einen Wert deutlich über dem Erlaubten ergeben. In einem Krankenhaus musste er eine Blutprobe abgeben. Er sieht nun einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen.