Heidenheim / Karin Fuchs In Heidenheims Westen gibt es jetzt Platz für den Kaufland-Neubau: Das alte Baywa-Gebäude ist abgerissen.

Sechs Jahre lang, seit Mitte 2013, stand das Baywa-Gebäude im Westen Heidenheims leer. Jetzt ist es abgerissen. Auf dem Areal an der Ecke Steinbeisstraße und Im Salztäle will die Supermarktkette Kaufland eine neue Filiale bauen, die den bestehenden Standort gleich nebenan an der Wilhelmstraße ersetzen soll. Momentan wird der Bebauungsplan geändert.

Denn der geltende Plan lässt auf dem Gelände, das ursprünglich den Holzwerken Ziegler gehörte, nur einen Gartenfachmarkt zu. Unklar ist im Moment noch, wann mit dem Neubau begonnen wird. Kaufland modernisiert derzeit mehrere Märkte, davon einen in Giengen, wo ein Investor einen Neubau im Ried erstellt. Kaufland will dort im November eröffnen.