Es wird laut am Wochenende im Brenzpark Heidenheim bei „Sommer im Park“.

Am Freitag, 3. September, ab 18 Uhr sind die "Groovin’Bastards" zu Gast bei der Veranstaltungsreihe "Sommer im Park" im Brenzpark.
Am Freitag, 3. September, ab 18 Uhr sind die „Groovin’Bastards“ zu Gast bei der Veranstaltungsreihe „Sommer im Park“ im Brenzpark.
© Foto: Groovin’Bastards

Wenn die acht „Bastards“ loslegen, wippen die Füße, schnippen die Finger und die geballte Energie der „MiniBigband“ geht vom Gehörgang direkt ins Herz der Zuhörer. Seit 4 Jahren serviert die Band eine Melange an Songperlen, die sich in jeder Jukebox bestens machen würde. Soul, Funk, Reggae, Ska und Blues sind die Zutaten für den „Groovin’Bastards-Sound“. Ein furios aufspielender Bläsersatz, mehrstimmiger Gesang, treibender Groove sowie virtuose Soli sind das Rezept für einen Abend voller Good Vibes und Emotion zum Steilgehen und Tanzen. Am Freitag, 3. September, spielen sie um 18 Uhr im Heidenheimer Brenzpark.

Am Samstag, 4. September, ist die Band „Ikarus“ ab 18 Uhr „on stage“ auf dem kleinen Festplatz im Brenzpark.

Am Samstag, 4. September ab 18 Uhr ist die Band Ikarus auf dem kleinen Festplatz im Brenzpark zu sehen und hören.
Am Samstag, 4. September ab 18 Uhr ist die Band Ikarus auf dem kleinen Festplatz im Brenzpark zu sehen und hören.
© Foto: Ikarus

Die sechs Musiker der Heidenheimer Topband geben wieder Vollgas. Chrissy Dreher, Marcus Fache, Manuel Kohler, Ralf Sakowski, Olaf Roese und Franco Russo geben die größten Hits der letzten Jahrzehnte und von heute zum Besten. Alles 100% Live gespielt. Ganz nach dem Motto: Just listen and dance.

Siggi Schwarz im Heidenheimer Brenzpark

Er hat mit beinah allen Größen aus Blues, Rock und Soul schon zusammengearbeitet: Siggi Schwarz ist die Institution in Gitarrenangelegenheiten und rockt, unterstützt von Freunden am Sonntag, 5. September ab 16 Uhr auf dem kleinen Festplatz den Brenzpark.

Siggi Schwarz steht am Sonntag, 5. September, ab 16 Uhr unter anderem mit Dave Schaefer auf der Bühne im Brenzpark.
Siggi Schwarz steht am Sonntag, 5. September, ab 16 Uhr unter anderem mit Dave Schaefer auf der Bühne im Brenzpark.
© Foto: Marcus Fache

Es gibt die großen Hits der Rockgeschichte, authentisch und kraftvoll auf einmalige Art und Weise. Darunter gibt es das Beste von AC/DC, Aerosmith, Bryan Adams, The Who, Toto, Hendrix, Foreigner, Van Halen. Seine musikalischen Wurzeln finden sich bei Hendrix, Clapton und Santana. Er spielte als Support und im Studio mit The Who, ZZ Top, Santana und John Mayall. Als Produzent arbeitete er unter anderem mit Michael Schenker, Chris Thompson und Steve Lukather. Sein Gitarrenspiel klingt entsprechend virtuos und gefühlsbetont. Heute darf er sich zu den europäischen Spitzengitarristen zählen.

Der Eintritt für Brenzparkbesucher ist nach wie vor frei. Da alle Mitwirkenden ohne Gage auftreten, wird während den Konzerten eine Sammlung durchgeführt. Es gelten die derzeitigen Corona Verordnungen. Die Kontaktdaten-Erfassung erfolgt schriftlich oder mit der Luca App. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Erscheinens vergeben.