Sich einmal um sich selbst sorgen: Darum ging es beim sogenannten „Selfcare Saturday“ in den Heidenheimer Kosmetikschulen am vergangenen Samstag von 14 bis 22 Uhr. „Ein Event rund um Fashion, Lifestyle und Food, bei dem es darum ging, sich etwas Gutes zu tun und die Selbstliebe zu zelebrieren“, sagt Melitta Kreuzer, Initiatorin und neben Viktoria Kopp aus Heidenheim, Mitorganisatorin der Veranstaltung.

Für die etwa 250 Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung war an über 20 Ständen einiges geboten, darunter professionelle Stylings, eine Brautmodenschau, verschiedene Dienstleistungen und sogar die Möglichkeit, sich vor Ort tätowieren zu lassen.

Das Entscheidende: Nicht nur den Besuchern sollte etwas Gutes getan werden. Laut Kreuzer werden alle Einnahmen der Veranstaltung an die Organisation „Recover your Smile“ gespendet – einen gemeinnützigen Verein, der krebskranken Frauen im Endstadium ihrer Krankheit Fotoshootings ermöglicht, damit sie in dieser schwierigen Zeit ein Stück ihrer Selbstliebe zurückbekommen können und sich noch einmal wunderschön fühlen. „Wir als privilegierte, gesunde Personen möchten diesen Frauen dabei helfen, wieder Selbstliebe zu erleben,“ erläutert Samantha Eberhard, eine der 24 Dienstleisterinnen der Veranstaltung.

Besonderes Kunstwerk

Um auch die Gäste mit ins Boot zu holen, hatten sich Kreuzer und Kopp im Voraus etwas Besonderes ausgedacht: Sie bestellten eine große neonpink-farbene Leinwand, die dann im Laufe der Veranstaltung von den Besuchern bemalt und gegen Abend versteigert werden sollte. Auch der der Erlös dieses gemeinschaftlich geschaffenen Kunstwerkes sollte an die Organisation weitergegeben werden. Gesagt – getan: Wie Kreuzer berichtet, haben letztlich rund 80 Besucher mitgemacht und je eine kleine Leinwand bemalt. „Diese kamen dann gemeinsam auf die große Leinwand und stehen nun symbolisch dafür, dass auch viele kleine Taten etwas Großes erreichen können“, so Kreuzer. Laut der Organisatorin wurde das Kunstwerk noch am selben Abend für eine Summe in vierstelliger Höhe ersteigert.

Den gesamten Erlös, gemeinsam mit den Einnahmen der Veranstaltung, werden Kreuzer und Kopp am Sonntag, 25. September, bei einem der Recover-your-Smile-Fotoshootings in München per Scheck an „Recover you Smile“ übergeben.