Heidenheim / Polizei Nach einem Unfall am Donnerstag in Heidenheim kam eine 42-Jährige in ein Krankenhaus.

Gegen 8.30 Uhr fuhr ein Pkw in der Wilhelmstraße in Richtung Stadtmitte. Dahinter war ein Audi unterwegs. Dass der Renault gestoppt hatte, sah dessen Fahrerin nicht.

Die 26-Jährige fuhr auf. Die Lenkerin des Captur trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Ein Krankenwagen brachte die 42-Jährige in eine Klinik. Die Autos waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 3.000 Euro.