Vom Kinderchor „Sing & Swing for Kids“ über die jüngere Generation, die sich an der Bar traf, bis zu den älteren Bewohnern, die beispielsweise an den Ständen der Landfrauen oder des Obst- und Gartenbauvereins vertreten waren, waren alle Generationen aktiv dabei.

Neben einer Tombola der 4. Grundschulklasse und Handarbeiten der Landfrauen wurde vor allem Essen und Trinken verkauft. Die Veranstaltung, die sich vom späten Samstagnachmittag bis in den Abend zog, fand auf dem Platz zwischen Kirche und Schule statt. Zwar gibt es in Hohenmemmingen keinen Musikverein, trotzdem fanden sich über 20 Musiker als „Dorfmusikanten“ zusammen, um das Fest mit Swing und Weihnachtsliedern zu bereichern.