Giengen / hz Die Feuerwehr Giengen und die Abteilung Hohenmemmingen waren am Freitagmittag in der Badstraße im Einsatz.

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr Giengen und die Abteilung Hohenmemmingen nach Giengen gerufen: Dort hatte ein Anrufer einen Küchenbrand in der Badstraße gemeldet. Laut ersten Informationen der Feuerwehr sollen sich Menschen in dem brennenden Gebäude aufgehalten haben.

Defekte Spülmaschine

Vor Ort zeigte sich dann, dass die Personen das Gebäude bereits verlassen hatten. Laut Feuerwehr war das Haus voller Rauch, einen Brandherd konnten die Einsatzkräfte beim Durchsuchen des Gebäudes jedoch nicht entdecken. Dann stellte sich heraus, dass ein technischer Defekt an einem Geschirrspüler zu der Rauchentwicklung geführt hatte.

Bei dem Einsatz wurden die beiden Hausbewohner verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Heidenheimer Klinikum gebracht werden.

Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr Giengen und der Abteilung Hohenmemmingen war außerdem eine Polizeistreife im Einsatz sowie mehrere Rettungsfahrzeuge.

Ein Update für die HZ-App ist da. Wer es installiert, erlebt mehr Lesespaß bei der eZeitung und bleibt mit neuen Pushnachrichten besser auf dem Laufenden. Hier die Einzelheiten, warum es sich lohnt, das Update zu installieren:

News rund um die Themen 1. FC Heidenheim und Verkehr im Landkreis Heidenheim per E-Mail empfangen? Die neuen HZ-Newsletter machen es möglich. Mit dem täglichen Update zur Mittagszeit bleibt man außerdem über die wichtigsten Entwicklungen des Tages informiert. Wie man sich für die Newsletter registriert: