Giengen / Thomas Grüninger Die Giengenerin Elke Kaci rief für ihren selbst gegründeten Kindergarten in Dushk einen Förderverein ins Leben. Wie sie heute aus 1700 Kilometern Entfernung um die Einrichtung kämpft. Bange Blicke richtet Elke Kaci seit Ausbruch der Corona-Pandemie nach Albanien. In Dushk, einem etwa 4000 Einwohner zählenden Städtchen im Süden des kleinen Landes auf der Balkanhalbinsel, hat die Giengenerin im Jahr 2001 einen Kindergarten gegründet, den sie anschließend zehn Jahre...