Giengen / ape Bei einem Verkehrsunfall im Baustellenbereich zwischen Bissingen und Giengen auf der A7 kollidierten mehrere Fahrzeuge.

Gegen 22 Uhr am Samstag ereignete sich auf der Hungerbrunnentalbrücke in Fahrtrichtung Norden ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen im Baustellenbereich zwischen Bissingen und Giengen.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es wegen eines medizinischen Notfalls zu dem Unfall.

Die Autobahn wurde wegen Aufräum- und Rettungsarbeiten kurzzeitig in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Um 22.50 Uhr war die A7 wieder in beide Richtungen befahrbar.