Fünf Personen wurden leicht verletzt, der Sachschaden beträgt rund 30.000 Euro: Am Freitag, gegen 20.05 Uhr, befuhr eine 60-jährige Autofahrerin die B 492 von Giengen kommend in Richtung Herbrechtingen. Sie fuhr an der, zur Zeit gesperrten, Autobahnauffahrt in Richtung Würzburg vorbei.

Warum sie zu schnell in den Kreisverkehr einbog, ist laut Polizei bislang unbekannt. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überquerte eine Grünfläche.

Nachdem das Fahrzeug einen Zaun durchbrochen hatte, prallte es gegen einen anderen PKW. Dieser stand gerade am Außenschalter eines Schnellrestaurants.

Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen leicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Giengen