Giengen / HZ Die Strecke Giengen - Oggenhauser Keller war am Samstagmittag teilweise nur einspurig befahrbar.

Zu Verkehrsbehinderungen kam es am Samstagmittag zwischen Giengen und Oggenhauser Keller. Ursache war ein Traktor, der einen Hydraulikschaden erlitten hatte. In der Folge verlor der Traktor Hydraulik-Öl und zog eine Spur von rund 200 Meter Länge hinter sich her.

Die Feuerwehr Giengen war im Einsatz, die Ölspur zu entfernen. Unterstützung kam von einer Spezialfirma.

Während der Arbeiten war die Strecke nur einspurig befahrbar. Polizei und Feuerwehr regeleten den Verkehr.