Beim Skaterpark auf dem Schwageareal findet am Montag, 26. Juli, um 16.30 Uhr ein Hearing für Jugendliche statt. Es geht dabei um die Neugestaltung der Anlage. Laut der Stadtverwaltung hatte ein vorab geführtes Gespräch im Haus der Jugend offenbart, dass in dieser Diskussion Herzblut stecke. Es gebe gute Ideen, aber man müsse sie vor Ort klären – mit den Jugendlichen, die häufig da sind und aktiv skaten.

Wer hat gute Ideen zum Thema?

Oberbürgermeister Dieter Henle freut sich gemeinsam mit einem Team aus Verwaltung und Gemeinderat auf regen Austausch: „Wer hat gute Ideen zum Thema? Vor Ort lässt sich alles am besten klären. Nehmt euch die Zeit und seid dabei.“ Wer es zeitlich nicht schaffe, solle seine Infos anderen mitgeben.

Der Skaterpark im Schwage­areal genießt laut Stadtverwaltung einen guten Ruf – selbst in der Profiszene. Möglichkeiten, ihn zu optimieren, gebe es dennoch. Stadtjugendreferent Marc Gerlach wird die Veranstaltung moderieren. „Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und berücksichtigen sie gerne in der weiteren Planung“, so Henle.