Zwölf Pferde und zwei Fohlen tot – so ist die traurige Bilanz des Equinen-Herpesvirus-Ausbruchs in dem Pferdestall bei Hürben. Seit der ersten Berichterstattung unserer Zeitung von vor zwei Monaten ist die Zahl der Tiere, die eine Infektion nicht überlebten, demnach um vier gestiegen. Zu jenem...