Giengen / rei Die Giengener freiwillige Feuerwehr trauert um ihr Ehrenmitglied Hans Mühl. Er ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Am 8. Mai ist im Alter von 70 Jahren Hans Mühl überraschend gestorben. In der Giengener Öffentlichkeit war er insbesondere bekannt durch seinen über Jahrzehnte währenden Einsatz bei der Giengener freiwilligen Feuerwehr, der er, wie auch dem Spielmannszug, bereits 1969 beitrat. Er bekleidete unter anderem das Amt des Schriftführers sowie das des Leiters des Ausbilderteams. Von 1990 bis zu seinem Übertritt in die Altersabteilung 1998 war er stellvertretender Kommandant der Giengener Abteilung und leitete diese verantwortungsvoll zunächst an der Seite von Siegfried Geyer und später von Bernd Eckardt. Bis zuletzt war er als Mitglied im Ausschuss der Altersabteilung aktiv.