Am Mittwoch gegen 7.45 Uhr fuhr eine 46-Jährige mit ihrem Hyundai von Herbrechtingen in Richtung Hermaringen. In einer langgezogenen Linkskurve geriet sie laut Polizei auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr ein Traktor mit Anhänger entgegen. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Die Frau verletzte sich schwer und blieb im Auto eingeklemmt. Sie musste mit schwerem Gerät von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Der 48-jährige Traktorfahrer verletzte sich nicht. Die Polizei schätzt den Schaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 40.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Die Straße war für 90 Minuten voll gesperrt, danach einspurig befahrbar. Die Verkehrspolizei Heidenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zur Folge sollen die Scheiben am Pkw vereist gewesen sein.