Giengen / Marc Hosinner Smiley-Tafeln, neue Starenkästen und mehr: Nach dem tragischen Tod zweier junger Menschen wurde in Giengen einiges angestoßen und zum Teil umgesetzt. Um welche Vorhaben es im Einzelnen geht: Wer derzeit auf der Friedrich-List-Straße unterwegs ist, dem wird aus beiden Richtungen die eigene Geschwindigkeit angezeigt. Wer weniger als 30 Stundenkilometer auf dem Tacho hat, wird mit einem grünen Lach-Smiley belohnt, wer schneller ist, bekommt ein eher trauriges Gesicht in der Farbe Rot zu...