Giengen / Marc Hosinner Eigentlich hätte im Giengener Paul-Gerhardt-Stift in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen begangen werden sollen. Doch an Feiern ist nicht zu denken. Keine andere Einrichtung im Kreis Heidenheim wurde so stark vom Coronavirus getroffen. Wie war die Zeit für Mitarbeiter und Bewohner und wie soll es weitergehen? Ein Rück- und Ausblick. Bei den Corona-Infektionszahlen lag Giengen lange Zeit an der Spitze des Landkreises. Neben 20 Infektionen in der Flüchtlingsunterkunft im Ried waren die Zahlen vor allem auch auf das Senioren- und Pflegeheim Paul-Gerhardt-Stift zurückzuführen: Zunächst war Ende März bei einer Bewohnerin...