An die Vertreter der Stadt Giengen. Über 40 000 Euro für ein neues Logo für die Stadt Giengen auszugeben, ist Verschwendung unserer Steuergelder (auch Hundesteuer), zumal es nicht schöner ist.

Es gibt andere Wünsche der Bürger, die bestimmt nicht so teuer sind. Zum Beispiel sollte man dringend auf dem Stettberg beim Wasserreservoir einen Robidog (Abfalleimer für Hundekot) mit Hinweisschild aufstellen. Grund: Viele Hundebesitzer kommen täglich mit ihren Hunden zum Gassi gehen. Ist ja ok.

Aber das Erste ist, wenn sie auf die Freiflaeche kommen, dass sie ihr Geschäft machen. Kaum einer nimmt eine Tüte und hebt es auf. Da man von hier einen schönen Blick aufs Hürbetal und die Kaltenburg hat und das ganze Jahr über Wanderer und Radfahrer den Ausblick genießen wollen, ist es nicht schön, in die Hundehaufen zu treten. Und im Frühling und Sommer stinkt es zum Himmel. Für die Anwohner nicht gerade angenehm. Also etwas weniger Geld in die Hand nehmen und den Bürgern etwas Sinnvolleres bieten als ein neues Logo

Josef und Heidi Sonntag, Burgberg