Giengen / pm Jetzt ist der vielsprachige Kita-Wegweiser für die Stadt Giengen erschienen

Nach entsprechender Vorbereitung ist dieser Tage der angekündigte Kita-Wegweiser für die Stadt Giengen erschienen. Die wichtigsten Informationen sind dort in acht Sprachen zu finden – außer auf Deutsch auch auf Englisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Kurdisch, Arabisch und Russisch.

In seinen einleitenden Worten nennt der Giengener Oberbürgermeister als gemeinsame Zielsetzung aller Einrichtungen die Entwicklung der Kinder zu selbstbewussten, sozialen, engagierten und verantwortungsvollen Menschen. Und zeigt auch einen guten Weg dorthin auf: „in der Kita miteinander toben, sprechen, lachen, spielen, streiten, basteln, entdecken, singen, essen, sich bewegen – unterstützt von erfahrenen Erzieherinnen und Erziehern.“

Dazu passt das Titelbild der Broschüre, das zeigt, dass Freude und Offenheit in allen Giengener Kitas Trumpf sind. Dennoch legen die 12 Einrichtungen unterschiedliche Schwerpunkte in der Betreuung der Kinder. Damit sich die Eltern über Ziele, Öffnungszeiten, Projekte etc. entsprechend informieren können, stellt sich jede Kita auf einer eigenen Seite vor. Zudem enthält der neue Kita-Wegweiser zahlreiche Infos zu allgemeinen Angeboten für Eltern und Kinder, zu rechtlichen und vielen weiteren Fragen – außerdem nützliche Kontaktadressen.

OB Dieter Henle bezeichnete den neuen Kita-Wegweiser bei der Vorstellung denn auch als wertvollen Wegweiser durch alle Bildungseinrichtungen für Kinder im Alter von null bis sechs Jahren. „Mein Dank gilt den Kindergartenleitungen, den Trägern, dem Amt für Bildung und Soziales, aber auch den Unternehmen, die Anzeigen geschaltet haben“, so der Oberbürgermeister. „Ich kann alle Eltern nur einladen, unseren neuen Kita-Wegweiser aktiv zu nutzen!“ Diesen bekommt man im Rathaus, in den Kitas und im i-punkt.