Die Giengener Stadtverwaltung weist darauf hin, dass das Silvesterfest heute unter den Vorzeichen der Corona-Pandemie steht, dass die bestehenden Kontaktbeschränkungen gelten und insbesondere auch das Abbrennen von Feuerwerksartikeln aller Art im öffentlichen Raum in dieser Silvesternacht verboten ist.

Oberbürgermeister Dieter Henle: „Warum kein Feuerwerk im öffentlichen Raum? Das Problem ist, dass die Menschen aus ihren Häusern kommen, das Feuerwerk bestaunen, nahe beieinander stehen, einander zuprosten und sich umarmen. Die Vorstellung, dieses eine Mal werde es schon nichts ausmachen, gilt nicht. Es macht etwas aus. Im Moment steht im Mittelpunkt, der Corona-Pandemie ihre Energie zu nehmen, sie zu beenden. Das schaffen wir nur, wenn wir Ansteckung konsequent, immer und überall vermeiden – auch an Silvester.“

Heidenheimer Corona-Regeln zu Silvester Im kleinen Kreis und ohne Feuerwerk

Heidenheim