Giengen / pm Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier des Gesangvereins Liederkranz.

Zur Jahresabschlussfeier des Giengener Liederkranzes kamen nicht nur nahezu alle aktiven Sänger samt Chorleiter im Gasthaus Rössle zusammen, auch die passiven Mitglieder, die ein rundes Jubiläum feiern konnten, waren geladen. Gleich nach dem Empfang wurden die Jubilare vom Vorstand geehrt, aktive Mitglieder: Ursula und Manfred Rathay für 30 Jahre, Gisela Bernert für 25 Jahre, Inge Guderlei, Edeltraud Häring, Heidemarie Ritz, Klara Thumm und Jürgen Schmid für je 10 Jahre Mitgliedschaft. Passive Mitglieder: Franz Seeger 50 Jahre, Helmut Bosch 30 Jahre, Manhard Blanz 30 Jahre und Elisabeth Koller für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Ein gutes Miteinander und das Engagement aller ist in jedem Verein wichtig und zeichnet nach eigener Einschätzung den Liederkranz besonders aus. So ist es seit Jahren im Verein guter Brauch, abwechselnd einige Mitglieder dafür zu ehren. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf Lore Rösler und Gerhard Schwidtal. Die Feier war von den Beiratsmitgliedern Ulrike Brender-Nothnick und Doris Weinberger bestens vorbereitet, sodass nach einem gemeinsamen Essen ein buntes Programm mit launigen Beiträgen des „Kulturteams“ den geselligen Nachmittag abrundete.

Am dritten Adventssonntag wird der Liederkranz dann ganz traditionell in der Schranne um 17 Uhr mit dem Weihnachtsliedersingen das Jahr für sein Publikum abschließen. Im Anschluss daran darf natürlich Glühmost und Punsch nicht fehlen, diesmal kann man sich allerdings noch an Leberkäs- Kassler- oder Käsewecken laben.