Die Sanierung der Orgel in der Heilig-Geist-Kirche ist im Gange. Dabei zeigt sich schon einmal, dass das elektronische Orgelpositiv mit 20 Registern, das die Zeit der Orgelsanierung in der Heilig-Geist-Kirche überbrückt zu schwer ist. Es kommt also nicht auf die Empore, sondern findet Platz in der Seitenkapelle.

Orgelbauer Martin Geßner aus Weißenhorn hat unterdessen mit dem Ausbau des Schwellwerks begonnen, das in der von der Firma Link in den Jahren 1982 und 1993 erbauten Orgel nach vorn versetzt wird. Es geht darum, die Klangwirkung zu verbessern. Anschließend kommt der komplette Ausbau aller Pfeifen dran, die in der Werkstatt überarbeitet, gereinigt und repariert werden.

Grundreinigung nach 40 Jahren

„Nach 40 Jahren ist die Ausreinigung der Orgel dringend geboten“, so Rudolf Boemer, der sich in dem Projekt der Katholischen Kirchengemeinde Giengen engagiert. Angestoßen von Julia Kohler, der nach Tauberbischofsheim gewechselten Kantorin kommen in der Maßnahme auch die Teilelektrifizierung der Trakturen, eine Neuintonation des Gesamtwerks, der Einbau einer computergesteuerten Setzeranlage und Ergänzungen einzelner Register hinzu. 140.000 Euro kostet die Investition, die im Rahmen eines Finanzierungsplanes seitens der Diözese genehmigt worden ist.

Auf Spenden angewiesen

Zuschüsse der Diözese, Rücklagenentnahmen der Kirchengemeinde und Zuschüsse des Kirchenbauvereins sichern die Maßnahme. Rudolf Boemer erwähnt, dass „Spenden der Gemeinde dabei in Höhe von 30.000 Euro aufzubringen sind. Die Kirchengemeinde ist auf jede Spende angewiesen. Es ergeht der Aufruf an Alle, die Orgelsanierung mit einer Spende zu fördern“, so Boemer. Geplant ist, das königliche Instrument ab Ostern 2023 wieder für Jahrzehnte in bestem Zustand bereit zu stellen. Ein neues Klangerlebnis wird die Liturgien und Gottesdienste zusammen mit einem vielfältigen musikalischen Programm überzeugend darstellen können. „Es fehlt jetzt nur noch die sehnlichst erwartete baldige Besetzung unserer vakanten Kirchenmusikerstelle“ bedauert Rudolf Boemer und will Interessenten mit dieser Orgelsanierung auf breiter Ebene anlocken.

Orgel der katholischen Kirchengemeinde Giengen Mehr Klang für die Giengener Kirche Heilig-Geist

Giengen