Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei am Dienstag kurz nach 19.30 Uhr einen auffällig fahrenden Dacia. Die Beamten stoppte den Schlangenlinien fahrenden Pkw-Fahrer kurz vor Giengen und bevor Schlimmeres passieren konnte, so die Polizei. Sie hatten schnell den Verdacht, dass der Fahrer zu viel Alkohol getrunken hatte. Ein Test verschaffte Gewissheit. Der 57-Jährige musste mit ins Krankenhaus und eine Blutprobe abgeben. Auf den Mann kommt eine Anzeige zu.