Während auf Gleis 2 ein moderner Zug in den Giengener Bahnhof einrollt, öffnet sich in dem von Außen nicht gerade ansehnlichen Schuppen eine Tür in die Vergangenheit, genauer gesagt in eine Zeit, in der das Gebäude als Umschlagplatz für Waren von Firmen aus der Stadt und drüber hinaus...