Ein Zeuge hatte gegen 16 Uhr beobachtet, wie zwei Männer in ein Firmengebäude in der Riedstraße in Giengen kletterten. Zwei weitere Personen seien vor dem Haus geblieben und hätten offenbar aufgepasst.

Der Zeuge verständigte sofort die Polizei. Als diese am ort des Geschehens eintraf, kamen tatsächlich zwei Männer aus dem Gebäude. Die 18- und 19-Jährigen nahm die Polizei vorübergehend fest. Die beiden, die vor dem Haus mutmaßlich aufgepasst hatten, hatten bereits die Flucht ergriffen. Die Polizei stellte sie kurz darauf im Rahmen der Fahndung.

Auch diese 15 und 16 Jahre alten Männer wurden vorübergehend festgenommen. Gestohlen haben die vier in dem Gebäude offenbar nichts, zumal es in der leer stehenden Firma nichts zu holen gibt, so die Polizei.

Jetzt ermittelt die Polizei wegen des mutmaßlichen Hausfriedensbruchs.