Giengen / pm/rei Die Firma Lehner Haus aus Burgberg hat in Giengen ein Wohngebäude mit zehn Apartments errichtet.

Die einzelnen Wohnungen in unmittelbarer Nachbarschaft der BSH in der Südstadt sind rund 36 Quadratmeter groß. Insgesamt hat das Bauwerk Ausmaße von 21 auf 12,2 Meter.

Besondere Beachtung fand bei diesem Objektbau eine hohe Energieffizienz. mit Stromgewinnung durch eine Photovoltaikanlage auf dem Flachdach und einem Stromspeicher, der für die intelligente Verteilung der gewonnenen Energie im Gebäude sorgt. Ist der Eigenbedarf innerhalb des Objekts auf absehbare Zeit gedeckt, speist es den überschüssigen Strom in das Netz des örtlichen Versorgers.

Die Wohnungen werden von Brenz Apartments in Königsbronn betrieben und verwaltet. Die Wohnungen können ab einer Zeitdauer von einer Woche oder Wäschewechsel gemietet werden. Eine spezielle Zielgruppe als Mieter – etwa Geschäftsleute – habe man allerdings nicht im Blick, sagte ein Sprecher. Auch eine längerfristige Miete sei möglich.