Giengen / Dieter Reichl BSH-Mitarbeiter parken zwar in der Nähe des Werks in den Wohnbereichen der Südstadt, aber nicht in so großer Zahl, um eine Bewohnerparkzone einzurichten. Vollgeparkte Wohnstraßen in der Südstadt durch Fremdparker, vor allem durch Mitarbeiter der BSH: Beschwerden darüber gibt es seitens der Anwohner seit Jahren. Im Rahmen einer von der Stadt in Auftrag gegebenen Verkehrsuntersuchung für die nördliche Südstadt wurde dieses Thema genauer unter die...