Gegen 21.30 Uhr trainierten Frauen in einem Gebäude in der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Giengen. Dabei entdeckten sie an der Gebäuderückseite am Fenster einen Mann, der sich unsittlich zeigte und danach flüchtete.

Die Polizei suchte sofort nach dem Verdächtigen, konnte ihn aber nicht mehr antreffen. Laut Beschreibung soll der Mabb etwa 60 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Er trug laut Angaben der Polizei weiße Socken, keine Schuhe, ein schwarzes T-Shirt, eine kurze Radlerhose und eine weiße Schildmütze.

Wer den Verdächtigen beobachtet hat oder sonstige Angaben zu ihm machen kann, soll sich unter der Telefon-Nr. 07322.96530 melden.

Tipp der Polizei

Exhibitionisten wollen Angst machen oder Aufmerksamkeit erregen. Doch die Opfer können nicht abschätzen, was folgt. Wer einem Exhibitionisten begegnet, soll scheinbar keine Notiz von ihm nehmen und einfach weitergehen und sich sofort bei der Polizei melden und Anzeige erstatten. Mit den Informationen hat die Polizei die Chance, den Täter zu ermitteln. Wichtig ist, sich einprägsame Äußerlichkeiten zu merken.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Heidenheim.