Giengen / pol Ein 29-Jähriger war am Freitagabend auf einem Fahrrad in Giengen unterwegs, nachdem er deutlich zu viel getrunken hatte.

Gegen 23 Uhr befuhr am Freitag ein 29-jähriger Radfahrer einen Feldweg in Richtung Erfurter Weg. Aufgrund seiner Alkoholisierung, so berichtet es die Polizei, stürzte der Mann und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Alko-Test während der Unfallaufnahme ergab einen Wert um zwei Promille. In der Klinik wurden die Verletzungen versorgt. Anschließend wurde eine Blutprobe entnommen.