Giengen / Marc Hosinner Die Arbeiten auf dem Schulgelände stören gerade niemanden, weil wegen der Corona-Pandemie noch keine Schüler zum Unterricht da sind. Das wird sich ändern. Und ganz so schnell ist die Baustelle auch nicht abgeschlossen. Einst gab es für die in den Jahren 1928/29 errichtete Bergschule sogar eine eigene Kläranlage. Die befindet sich zwar immer noch unter den heutigen Fahrradabstellmöglichkeiten auf dem Schulhof, ist aber längst stillgelegt. Ganz so alt wie die Kläranlage sind die Abwasserleitungen sicherlich...